Gefühle haben sich meine Eltern nur gegenseitig gezeigt. Klar, sie hat mir gefallen, das war sozusagen das „Lockangebot“. Um das zu erkennen, habe ich persönlich sehr lange gebraucht. Diese Kinder sind fähig, Probleme auf produktive Weise anzugehen. Ich habe ein großes Problem, das mich mehr und mehr belastet. Meine Mutter verstarb vor 2 Wochen.Immer wieder sagte ich,dass ich sie lieb habe. Dass sie mich nie wirklich geliebt hat, scheint so zu sein, auch wenn ich das nicht glauben möchte. Ich werde damit fertig, auch wenn es lange dauert. Es kommt zum Eklat und der Wahrheit, dass er sie nie geliebt hat und die Superfrau immer noch in seinem Hirn hockt. Aus diesem Grund ist das Kind irgendwann verwirrt und glaubt, dass es selbst derjenige sei, der auf verwerfliche Weise handele. ich danke dir für deine Worte! Erst als meine Mutter dement wurde, konnte ich sie fragen: Hast du mich je geliebt? Mir können meine Eltern nichts mehr antun. Selber Fall in der Verwandtschaft. Der Fall in der Verwandtschaft: Mit der Tochter hätte ich noch Kontakt, aber sie wohnt mit der Mutter unter einem Dach. In einem Meer von schwierigen Momenten. Liebe Verena, ), Ich dachte immer, ich sei allein auf der Welt mit einer solchen Mutter wie der meinen. Ich bin zutiefst beeindruckt über deinen Betrag und es macht weh im Herzen, dass du so sehr leiden musstest. vielen Dank für deine lieben Zeilen und deine eigene Geschichte. Verena. „Daughter Detox“ ist ein empfehlenswertes Buch zu dem Thema. liebe Grüße Wow, das ist der mit Abstand ehrlichste und intimste Blogbeitrag, den ich seit langem im Internet gelesen habe. Ich wünsche dir für die Zukunft, dass du deinen Kindern immer all diese Liebe geben kannst, die du nicht bekommen hast und dir das hilft, über deinen eigenen Schmerz hinwegzukommen. Das gibt mir Hoffnung dass ich es bei meinen Kindern auch hinbekommen werde <3! Die braucht man nicht und die sind auch kein Verlust, egal ob es Verwandte sind oder nicht. Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen, besonders die oft schmerzvolle Trauer. Auch mir ist es so ergangen. Alles Liebe, Dann wollte ich sie in den Arm nehmen oder ich hab versucht sie in den Arm zu nehmen. Ich überlege hin und her, den Kontakt absolut nun zu brechen, weil es mich bis zu ihrem Tod fertig machen wird, oder einmal meinen Willen durchzusetzen, und einfach zu ihr zu fahren, und sie damit überraschen. Bei meinen Kindern versuche ich natürlich vieles anders zu machen. Ich will nur damit sagen, der Einfluss von Geschwistern ist manchmal schäbig, weil Sie versuchen durch manipulation alles zu bekommen, du bist bestimmt lieb gewesen und wolltest auch nur liebe .Flegelalter und Pubertät verstehen manche Eltern nicht und reagieren leider mit furchtbarer Strenge. – Tipps für einen gelungen Schulstart, 10 Tipps fürs entspannte Familien-Shooting Gastbeitrag. Wenn ich auch nur geahnt hätte was passiert … ich hätte rechtzeitig eine Vorsorgevollmacht mit meiner Omi gemacht. Ich finde es toll, dass du so einen privaten Teil aus deinem Leben mit uns teilst. Und mich würde es sehr freuen wenn sie vielleicht auch mal kurzfristig am Abend schreibt ob ich lust hab vorbei zu kommen oder so aber leider passiert sowas nich. Ich wünsche dir alles alles Gute!! Seite 1 • "Meine Mutter hat es mir vorenthalten, mich zu lieben" Seite 2 • Eines Tages googelte sie "gefühlskalte Mutter" Seite 3 • "Es ist ihnen egal, wie andere sich fühlen" Am Sterbebett ihrer Mutter (meine Mama war die einzige von den anderen vier geliebten Geschwistern, die sie im Krankenhaus besucht hat) hat diese sowas gesagt, von wegen, dass sie ja eine tolle Frau sei, aber dass sie sie nie geliebt hat … Denn Respekt und Wertschätzung muss beidseitig sein! Liebe Grüße Gabi, Ich kann so ein Verhalten auch nicht nachvollziehen. Danke für den Buchtipp, das Buch hatte ich mir schon einmal angeschaut. danke für deine Worte … jetzt hast du mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert! Verena, Ich rate dir, diesen Liebeszauberwirker zu kontaktieren. Dank zahlreicher Therapiejahre gelingt es ganz gut. „Meine Mutter hat es mir vorenthalten, mich zu lieben, aber ich lasse es nicht zu, dass sie es mir vermiest, Kinder zu lieben!“ Ellen, Anfang 30, hat gerade ihr Studium abgeschlossen und ist jetzt Ärztin. Hallo meine Liebe, dein Beitrag hat mich sehr berührt und ich finde es wirklich schade das deine Mutter dir nicht wirklich Liebe gegeben hat. Dieser Schmerz, diese Leere und diese Einsamkeit kann niemanden mir ersetzen. Ein Brief an den Mann, der Mich nie geliebt hat. Ich weiß natürlich auch dass es der Schlüssel für mein eigenes Glück ist, mit meiner Familiengeschichte umzugehen oder abzuschließen. Zu meiner Omi verbindet mich von Geburt an eine ganz besondere Beziehung. 8 Ratschläge, ein mental starkes Kind zu erziehen, Brain Tuning: Optimiere dein geistiges Potenzial, Die 4 Schlüssel zum Wohlbefinden nach Richard J. Davidson, Wenn ich an mich glaube, werde ich nie aufhören zu wachsen, Eigenverantwortung übernehmen: Wenn du selbst der Stein in deinem Schuh bist, Die Morgenroutine, die dein Leben verändern wird. Die Fotos sind besonders schön! Kuscheln oder körperliche Nähe zu meiner Mutter kenne ich nicht. Ich glaube viele können das nicht, nicht mal im Kreise von Freunden/Partnern. Wahrscheinlich ist es ein Glück, daß Deine Kinder all das nicht miterleben müssen, und höchstwahrscheinlich haben es die Kinder Deiner Schwester auch nicht immer nur gut. Ihm wurde bewusst, dass er mich alleine den Wölfen zum Fraß vorgeworfen hatte. Ich bin so liebevoll aufgewachsen und erinnere mich gerne an meine Kindheit zurück! Ich habe meine Grossmutter geliebt, als wäre sie meine Mutter.» Der etwas kräftige junge Mann, der seine langen Haare zu einem Dutt gebunden hat, schlägt die Hände vors Gesicht. Das Verrückte ist dass man auch als Erwachsener noch Sehnsucht nach Mutterliebe hat und sich diese noch immer wünscht … auch wenn man weiß dass sie nie kommen wird. Wenn es dann sein wird, wenn er nicht mehr da ist, kann ich leider nicht sagen. … ich hoffe ich kann es bei meinen Kindern „besser“ machen und es gelingt mir die Verbundenheit zwischen den beiden zu erhalten <3! Mein nächster Schritt/Ziel: an meiner Selbstliebe arbeiten. Hallo Verena Um Benachrichtigung nach ärztlicher Unterstützung musste ich betteln. http://www.narzissmus.org/der-sundenbock-und-das-goldene-kind/, Meine Auswahl der schönsten Sonnenbrillen für den Sommer 2016, Mein schwarzes Business Outfit in Mitten von Eis <3 in Podersdorf. Der Junge hat nie auf ihn gehört und ihn sogar mal ins Gesicht geschlagen oder ihm gesagt: ich hasse Dich, Du Ar. Auch der ein oder andere blinde Fleck bei einem selbst wird möglicherweise durch dieses Informieren über Narzissmus ins Bewusstsein geholt, denn niemand ist gefeit davor, die ein oder andere unreife Verhaltensweise der narzisstischen Eltern unbewusst zu übernehmen. Wow ein wirklich sehr persönlicher Beitrag, hab richtig Gänsehaut. Warum fällt es manchmal so schwer, um Hilfe zu bitten? Aber auch außerhalb des Krankenhauses wurde ich damals lieber mit Beruhigungstabletten ruhig gestellt, wenn ich in der Nacht weinte und Angst hatte. Es ist nun fast 8 Jahre her, seit meine Mutter beerdigt wurde. Von mein Vater konnte ich es früher noch verstehen, er ist in der nachkriegszeit aufgewachsen, in einem Weisenheim…hat also selber nie gelernt Liebe zu zeigen – wobei sein Foto am Tag meines Uniabschlusses zeigt das sie doch da ist. Ich wurde dann auf den Vorzimmerboden gesetzt, bis ich mich beruhigt hatte. Fühl dich gedrückt! Liebe Verena, ein Artikel, der wirklich unter die Haut geht. lg Sie fragen ja auch immer wieder warum die Großeltern sie nicht sehen wollen. Nach zwei Wochen, so hieß es, werde sie wieder arbeitsfähig sein. Meine Mutter war immer auf der Seite meiner Schwester. Zu dick, zu schlechte Noten, zu dies, zu das. wie Du an den Kommentaren erkennen kannst, bist Du nicht allein. Sie ist für mich wie eine Mutter. Nicht jeder von uns ist ein „geliebtes“ Kind und es ist leider auch nicht selbstverständlich dass man von seiner Mutter geliebt wird. Auch nicht von meiner Schwester, die sich von Kindheit an in der vollen Zuwendung sonnt und ihr Glück auf mein Unglück aufgebaut hat. <3 „Es ist nie zu spät, um eine glückliche Kindheit zu haben.“. als jemand, der von seinen Eltern immer geliebt wurde, selbst in den ganz schlimmen Jugend-Zeiten, weiß ich natürlich gar nicht wirklich wie sich das anfühlt … und möchte es auch kaum wissen! Ich hatte mich irgendwann überwunden, es meiner Mutter ins Gesicht zu sagen, dass ich nie das Gefühl hatte, bedingungslos geliebt worden zu sein. Ich weiß ganz genau das meine Mutter weiß das ich öft weine. Meine Kinder haben noch nie ein Geschenk zu irgendeinem Anlass von meinen Eltern bekommen. Ich finde schön, dass du heute Mama bist und damit (d)eine Aufgabe gefunden hast. Nena, Puh, liebe Verena: Von mir bekommt das wieder ein HUT AB! Während der Kindheit und Jugend hatte ich angefangen, mich immer mehr und mehr in mich zurückzuziehen. Meist besser als mit ihnen. All das was sie nie bekommen hat an Liebe durfte ich spüren. Ich finds toll, dass du dich so geöffnet hast. Ich bin jetzt deine neue Familie. Sie haben vermittelt, erklärt … und standen doch immer fassungslos daneben. Ich wünsche dir alles Liebe und nicht so, wie meine Schwester meine Mam begraben hat ohne mir den Tod, noch den Ort mitzuteilen, wo sie begraben ist. Dein Beitrag hat mich ein wenig zu tränen gerührt, denn ich haben von meinen Eltern immer so viel Liebe und Unterstützung bekommen, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, das es auch anders sein kann. Aber es belastet. Das ist so wichtig und deine Kinder werden dies widerrum an ihre Kinder weitergeben können. ich habe dann das Kommentar bekommen: Selbst Schuld! Da war wohl neben all der Arbeit nicht genug Raum, dem Kind (das eigentlich nicht mehr gewollt war) Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken. Meine kleine Schwester telefoniert wohl täglich mit meiner Mutter, aber auch da weiß ich, dass realer Kontakt zur absoluten Seltenheit gehört. Was Mütter dazu bringt Ihr Kind schreien zu lassen oder Beruhigungstabletten zu geben, anstatt sich Hilfe zu holen und Rat. Die Situation verkompliziert sich, wenn die Eltern sich dagegen sträuben, bewusst zuzugeben, dass dem so ist, dass sie eine Abneigung gegenüber dem Kind empfinden. Aber auch ich fand Trost in meinen eigenen zwei geliebten Kindern, auch ich konnte nie nachvollziehen, WARUM man so häßlich und verächtlich zu seinem eigenen Kind zu sein vermag, wie unsere hier so viel beschriebenen verschiedenen (und mit hoher Wahrscheinlichkeit narzisstischen) Mütter… Hut ab vor Deinem Mut so offen darüber zu schreiben. Meine Kinder dürfen jetzt schon anderer Meinung sein als ich und wissen dennoch dass ich sie immer lieben werde. …. Ich liebe meine Eltern total. Und geh doch in ein Frauenhaus in deiner Umgebung … die sind dafür da zu helfen … wir nicht! Das löste in mir ein sehr gutes Grfühl aus und unglaublich für mich,dass ich darauf 66 Jahre warten musste. Nie habe ich irgendeinen Anlass zur Beschwerde gegeben, ich habe nie geraucht, getrunken, war nie frech, war gut in der Schule: aber eben nie gut genug für die Eltern. Aus meiner Arbeit kenne ich das leider nur zu gut und du kannst stolz auf dich sein, was du geschafft hast und wer du geworden bist. Das Verhalten deiner Mutter ist mir total unverständlich und hat sicher nichts mit dir persönlich zu tun. Ich versuche selbst, bindungs- und bedürfnisorientiert, aber mit Regeln zu erziehen, und merke, wie manche Personen (die selbst in ihren jeweiligen Rollen als Verwandte nur das Beste für mein Kind wollen) das nicht gut (genug) finden – überspitzt frei nach dem Motto ‚Sie brüllen nur ein paar Nächte durch, dann gewöhnen sie sich daran, dass niemand kommt‘. Im Allgemeinen jedoch nehmen wir sie als traurig, unterwürfig und ängstlich aufgrund der Ablehnung wahr. Ein Kind, das nicht geliebt wird, denkt, dass fast alles, was es macht, seine Eltern verärgere. Nach mehr Dingen, die gesagt, gefühlt, gelacht und geweint werden wollen bei so vielen Menschen. ich bin normalerweise niemand, der auf Blogs kommentiert, und eigentlich auch nur wegen der tollen Business-Beiträge hier, aber dieser Eintrag hat mich wirklich berührt. In meinem Wirbelkörper haben die Bakterien ein 2,5 cm großes Loch hinterlassen. Da werde ich schon vom Lesen ganz traurig… Ich habe ein total inniges Verhältnis zu meiner Mutter und kann mich, auch ohne Kinder, gar nicht vorstellen, wieso das bei irgendwem anders sein sollte… Schade dass du das durchleben musst, auch wenn man andere Familienmitglieder hat, so sind doch die eigenen Eltern immer das wichtigste. 229 6. Viel Trost läßt sich zum Glück im Netz finden, auf YouTube oder in div. Das ist traumatisch für ein Kind. Ich spreche das an, weil ein Therapeut mal gemeint hat, dass die Mutter nach dem Tod des Kindes sehr depressiv werden kann und nicht versteht warum dann ein weiteres Kind ein Leben verdient. Familien sind nicht perfekt, ganz im Gegenteil – die meisten Familien gleichen eher einen Konglomerat von Irren. danke für deine berührenden Zeilen! Doch nach zwei Wochen ging es Dagmar schlechter als zuvor. Bei mir war es genau anderes… Ich habe einen Vater, der mich nie gewollt hat und das hat er mich spüren lassen…. Narzisstisch. Du bist eine starke Frau und eine tolle Mutter. Aber genauso stimmt es auch, dass viele von ihnen bereits sehr gestresst waren, bevor sie begannen, mit dem Kind zu interagieren. Er ist…, Wenn ich an mich glaube, treffe ich bessere Entscheidungen. Ich habe nie ein ich hab dich lieb oder Ähnliches gehört und nur mein Papa hat mich oft in den Arm genommen. Ich habe nach einem lebenslangen Kampf um Zuwendung meiner Eltern und vor allem meiner Mutter, aufgegeben und Frieden mit mir geschlossen. Tja … ich hoffe auch dass ich mithilfe von Therapeuten und einer Aufstellung irgendann den ganzen Schmerz hinter mir lassen kann. Die „Lücke“ in meinem Herzen wird mich immer wieder schmerzen … aber ich lerne damit zu leben. Meine Mutter hat mich und meine mittlere Schwester nie geliebt, das war ihr gar nicht möglich, aber wohl meine kleinste Schwester etwas mehr, wenn das möglich ist, da sie eine sogenannte „Kühlschrankmutter“ (großer Narzissmus) ist. Jahrelang habe ich mich gefragt was mit mir los ist, wieso ich nicht so sein kann wie sie wollen, usw… Jetzt, wo ich erwachsen bin und über 3000km entfernt wohne, führt sich meine Mutter so auf als ob wir immer so eine liebevolle, freundschaftliche Beziehung hehabt hätten. Ich habe tiefes Mitgefühl mit dir, zumal ich selbst von meiner Mutter nicht geliebt, seelisch missachtet und zutiefst gekränkt worden bin. Vielen lieben Dank für deine Worte und deine berührenden Zeilen! danke für deine lieben Worte! Meine Eltern haben wohl Kinder bekommen, weil es dazu gehört …, Hallo Verena! Ich bin die Jüngste in der Familie. Wichtig für Dich ist, dass Du für Dich den richtigen Weg gefunden hast. Hallo Liebes, So bleibt Dir und den Kindern erspart, daß ihr mit all den subtilen narzisstischen Häßlichkeiten wie Triangulation, Flying Monkeys usw usf., belastet seid. Ich verstehe es nicht. Dieser Beitrag könnte von mir geschrieben sein… auch ich bin immer das schwarze Schaf in der Familie. Hallo Bambi, ich habe ein ähnliches Problem.. und gerade mal wieder ein Gespräch mit meiner Mutter darüber gehabt. Narzissten ernten auf diese Art nicht nur die Aufmerksamkeit des Kindes, welches verzweifelt versucht, alles richtig zu machen, sondern sie genießen eine hohe Form von Macht und laden ihren Ärger und ihre Ängste ungesehen ab. Und DAS passiert uns nicht. Das ist heute ein sehr persönlicher Beitrag! Meine Großeltern, Tanten und Onkel waren immer für mich da und haben mir mein Leben lang das Gefühl gegeben „richtig“ und „willkommen“ zu sein. Es entwickelt Verhaltensweisen oder Gedanken, deren Funktion darin besteht, der Angst und dem Schmerz in seinem Inneren zu entkommen. Aber meine Mutter….von ihr habe ich nie liebe gespürt als Kind. Aber irgendwie fühle ich mich nicht mehr so geliebt von ihm wie zB früher. Den Narzissmus hat ich selbst an ihr diagnostiziert, es steht einfach schwarz auf weiß. Meine Mutter war eine reine Egoistin und wollte eigentlich nie Kinder, hatte damals zu wenig nachgedacht, wusste noch nicht, was sie wollte. danke für deine lieben Worte! Es gibt viele Gründe für diese fehlende Liebe. Ich würde mir auch Frieden wünschen … aber ehrlich gesagt wüsste ich im Moment nicht wie das gehen soll. danke für deine Worte! Nochmals danke für deine wirklich berührenden Zeilen und alles Gute für dich <3! Kurz darauf verschwanden sie wieder und haben bei meinen beiden Schmerz hinterlassen. Für sie ist es eine Dummheit, Kinder zu bekommen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Fühl dich gedrückt. Meine Mutter gewöhnte sich an den Gedanken, Oma zu werden und freute sich dann sogar darauf. Doch beeindruckender finde ich, dass Du scheinbar davon Abstand nehmen kannst und Deinen Kindern eine glückliche Mutter sein kannst. Etwas Ähnliches passiert, wenn das Kind etwas einfordert, auf das sie nicht reagieren können, sei es, weil es viele Forderungen sind, diese falsch geäußert wurden oder es mehr Fähigkeiten als die seinem Entwicklungsstand entsprechenden besitzt. Daher hat diese psychologische Dimension auch große gesellschaftliche und…, Viele Menschen möchten ihre Produktivität und ihre Motivation erhöhen. Und meine Pflegemutter liebte meinen Bruder und mich nicht, weil unsere Mutter nicht arisch ist. Geschlagen hat sie mich als Kind, wenn ich Widerworte gab. Liebe Grüße Ich wünsch dir einen schönen Tag! Ich hatte einmal eine ganz schlimme Zeit … da war ich so verzweifelt dass ich mich bei meiner Mutter gemeldet und sie um Hilfe gebeten habe. Ich habe damit abgeschlossen von meinen Eltern, die Liebe zu bekommen, nach der ich mich immer gesehnt habe ... aber "frei" werde ich wohl noch lange nicht sein. zudem bin ich ohne Vater aufgewachsen, hatte also nur eine Bezugsperson. ein wirklich sehr persönlicher Beitrag und ein super schlimmes Schicksal. Ich finde es schön dass du die Liebe bekommen hast, die eigentlich jedes Kind verdient. Und ich wurde immer zurückgewiesen. danke für dein liebes Feedback. Körperlich hat sie ihre privaten Probleme, das verstehe ich, aber dass ihr eigenes Ich so über ein Zusammentreffen steht, ist für mich unverständlich, vor allem da ich selbst einen Sohn habe, ich habe auf jeden Fall alles anders und besser gemacht, perfekt sicher nicht, aber 100% anders als meine Mutter, dafür liebt mich mein Sohn und wir führen ein sehr freundschaftliches friedliches Verhältnis. Und da kann dann auch einmal der Gedankengang kommen "Sie hat mich nie geliebt" Aber trösten Sie sich: Im Laufe der nächsten Monate wird sich Ihre Sicht der Dinge aller Voraussicht nach umkehren. Ihre Mutter ist Yogalehrerin. Alle meine Partner haben versucht die Situation zwischen meinen Eltern und mir zu verbessern. Ich für meinen Teil habe in meinem jungen Jahren auch schon feststellen müssen, dass… Danke, dass du diesen berührenden Beitrag mit und geteilt hast. Das Verhalten deiner Eltern kann ich hingegen gar nicht nachvollziehen! Es ist für mich vollkommen unvorstellbar jemals einen Grund zu finden, meine Kinder aus meinem Leben zu verbannen. Aber geliebt habe ich sie höchstens ganz allgemein wie jeden anderen, weil er Gottes Kind ist, aber nicht so wie jetzt. Ich habe sie bis zum letzten Jahr 10 Jahre nicht gesehen. Ich war in den ersten Jahren oft im Krankenhaus. Warum sie sich nicht für mich eingesetzt hatte oder mir ihre Liebe nicht zeigen konnte, weiß ich bis zum heutigen Tag nicht. Meine Schwester ist von oben bis unten hofiert worden. Verena. Es ist so schade, dass du einfach so eine lieblose Kindheit hattest. Ein sehr berührender Bericht liebe Verena, der mich gerade sehr zum Nachdenken bringt. com. Ich hatte therapeutische Hilfe und brauche sie vor allem in den letzten Monaten. Ich kann gar nicht sagen, wie oft mir gesagt wurde, dass sie mich eigentlich nicht wollte. deine Frage stelle ich mir auch täglich , ich habe meine Mutter gefragt , vier Stunden sind wir zusammen gesessen mit null Resultat , Liebe Verena, Ich freue mich sehr über deine Zeilen <3! (Ziemlich wahrscheinlich wird auch Deine Schwester es nicht immer nur leicht haben mit Eurer Mutter, aber dies nur am Rande. Hallo, ich finde das ist ein sehr persönlicher und berührender Beitrag! Denn das kann ich auch nur über meine Mama sagen. Ich kann dieses Verhalten seit dem ich Mama bin noch viel weniger verstehen. Meine Mutter ist vllt sogar noch schlimmer. Blogs…Hilfreich und wichtig finde ich, da wir alle hier in dysfunktionalen Familien aufwachsen mussten, sich intensiv mit dem Thema Narzissmus zu beschäftigen. Menschen versteifen sich oft in festgefahrenen mentalen Konstrukten und agieren dann beinahe wie…, Bevor wir über die Schlüssel zum Wohlbefinden sprechen, wollen wir dir kurz sagen, wer Richard J. Davidson ist. Meine Mutter hat mich und meine mittlere Schwester nie geliebt, das war ihr gar nicht möglich, aber wohl meine kleinste Schwester etwas mehr, wenn das möglich ist, da sie eine sogenannte „Kühlschrankmutter“ (großer Narzissmus) ist. Es ist wunderbar, dass du nicht so bist und jetzt deine Kinder bedingungslos lieben kannst. Er hat mir und meiner Schwester jeden Abend was zu Essen gekocht oder sich eben um uns sehr gekümmert obwohl er immer sehr viel arbeitet. Das hat bei meinen Kindern leider Schmerz hinterlassen …, ich hoffe es bei meinen Kindern auch besser zu machen als meine Mutter! Hin und wieder lesen oder hören genügt wohl. Alle meine Wunden reißen wieder auf und ohne ärztliche Hilfe würde ich das gerade nicht durchstehen.